Immer rein in die gute Stube! oder: Warum es Zeit für meinen eigenen Strickblog ist

, , 7 comments

Herzlich Willkommen in meiner neuen Internet-Butze! Wie schön, dass Du da bist! Vielleicht sollten wir uns erstmal vorstellen? Ich mach den Anfang, ja?

 

Ich bin Katharina, Anfang 30, und seit ein paar Monaten - und hier kommt gleich das erste Geständnis, dabei kennen wir uns kaum - stricksüchtig. Die Gedanken, die ich mir übers Stricken mache, übersteigen bei weitem das normale Maß: Wann komme ich das nächste Mal zum Stricken? Woran will ich weiterarbeiten? Haben meine liebsten Podcaster endlich eine neue Folge veröffentlicht? Wie hieß diese schöne Wolle nochmal? Ich such die kurz mal auf Ravelry.... Hm, die Wolle hab ich immer noch nicht gefunden, dafür aber drei hübsche Sommerpullis zu den Favorites hinzugefügt...

 

Du verstehst, wovon ich rede? Super, dann bist Du hier goldrichtig! Auf kitchener stories wird es ausschließlich um derartige Fragen gehen, denn ich brauche ganz dringend einen Ort, an dem ich mich voll und ganz meinem momentan liebsten Hobby widmen kann... Mein direktes Umfeld hat nämlich schon genug von meiner Passion; im besten Fall bekomme ich höflich-interessierte Reaktionen auf meine Erzählungen von der heldenhaften Maschen-Rettungsaktion, im schlimmsten Fall sind meine Zuhörer zutiefst gelangweilt, sobald ich damit anfange, über Strickmuster, Nadeln und Wollgeschäfte zu sprechen.  Aber das ist jetzt alles kein Problem mehr, DENN NUN HABE ICH JA DICH!

 

Erwarte aber nicht zu viel von mir: Ich bin kein Strickprofi, meilenweit davon entfernt! Im Herbst 2010 habe ich mir das Stricken mit Hilfe der geduldigen Elizzza beigebracht (wer einmal ein Strickmuster auf youtube gesucht hat, kennt die gute Dame bestimmt), aber die ganz große Liebe wurde es erst im letzten Winter (also jetzt nicht zwischen Elizzza und mir, ich rede immernoch vom Stricken!). Ich fange also eigentlich gerade erst an, mich im Strickkosmos zurechtzufinden, neue Techniken zu lernen und meinen Stash zu vergrößern. Bei den Luxusgarnen bin ich noch nicht mal angekommen, kannst Du das glauben? Ist aber sicher nur eine Frage der Zeit...

 

IMG_20150527_184157

 

Nun erzähl mal ein bißchen von Dir! Hast Du ein Profil bei Ravelry? Wie ist denn dort Dein Name? Dann schau ich gleich mal vorbei! (Einen Link zu meinem Profil findest Du übrigens in der Sidebar.)

 

Bis bald!
xoxo Katharina

divider sw

Hello and welcome to kitchener stories! Today marks the beginning of my very own little knitting blog. I’m far from being a pro knitter, but I enjoy thinking about knitting, talking about knitting and of course knitting itself so much that I simply have to share my kntting adventures with you!  A couple more things about me: My name is Katharina, I am in my early thirties and started knitting five years ago. Yup, I taught myself with the help of trusty old youtube. And yes, there’s still so much more for me to learn and discover in the knitting universe...maybe you’d like to join me on my journey! My ravelry name is kitchenerstories - what’s yours?

Kommentare:

  1. liebe katy, einen fan hast du ja schon =)
    ich blogge seit 9 jahren und stricke noch ein bißchen länger - du siehst, so eine stricksucht kann langwierig werden.

    viel spaß beim bloggen, stricken & vernetzen!
    mit lieben grüßen
    kiki von der wollbindung

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katharina,
    Unglaublich, genauso habe ich auch Stricken gelernt. Mit Elizza zusammen habe ich meine ersten Socken gestrickt.
    Ich werde dich weiter beim Bloggen verfolgen. Gegen Stricksucht ist noch kein Gegenmittel gefunden worden.

    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      ich wüsste ja zu gerne, wie viele Stricker/innen mit Elizza die ersten Maschen geübt haben! Ich bin mir jedenfalls ziemlich sicher, dass wir zwei nicht die Einzigen sind... XD
      Ich freu mich, wenn Du weiter mitliest!

      Löschen
  3. Hallo Julia,
    einen schönen Blog hast du hier, ich kann das alles als ebenfalls bekennend Wollsüchtige (denn ich spinne meine Wolle auch selber) so gut nachvollziehen..
    Ich komm jetzt öfter vorbei.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      Du bist hier immer herzlich willkommen! ;-)
      Liebe Grüße und bis bald,
      Katharina

      Löschen
  4. Hallo Katy,

    ich bin etwas spät dran, habe Dein Blog erst kürzlich entdeckt, aber ich hoffe, Du bleibst möglichst lange stricksüchtig/bloglustig!
    In der letzten Zeit sind viele der mir lieb gewordenen Strickblogs von "alten Häsinen" wegen Strick- und/oder Blog-Unlust weggebrochen, was ich sehr bedauere.
    Naja, wenn man zehn Jahre oder mehr blogt und dreimal solange strickt, kann das schon mal vorkommen,
    Wenn Du nix dagegen hast, werde ich hier noch den ein oder anderen Kommentar nach schieben, aber warum solltest Du? Schließlich stellst Du immer so nette Fragen, da wirst Du wohl auch mit Antworten rechnen...;-)
    Gratuliere zum neuen Bog!

    Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, ich freue mich über Deinen Besuch hier und Deine lieben Kommentare - natürlich! Übrigens: Ich habe nicht vor, mit dem Stricken oder dem Bloggen darüber so blad wieder aufzuhören... ;-)

      Löschen