Stricken x Technik : Knit Companion

, , 4 comments

Von den wenigen Strick-Apps, die ich kenne, konnte mich bisher keine so richtig begeistern. Bei Maschenzähler-Apps, die in Nullkommanix den Handyakku aufbrauchen, bleibe ich doch lieber analog!
Vor ein paar Monaten habe ich allerdings eine App kennengelernt, die wirklich was kann - seitdem stricke ich ständig mit iPad im Schlepptau...

 

IMG_20150708_171541

 

Die Rede ist von Knit Companion. Ausprobiert habe ich die App überhaupt nur, weil Michelle von Actually Knitting in ihrem Podcast so überschwänglich davon geschwärmt hatte. Und sie hat nicht übertrieben!

Die App ist grandios: Man kann darin Strickmuster im PDF-Format speichern und als Projekt anlegen. Das komplette PDF oder auch nur einzelne Seiten daraus kann man dann mit Kommentaren und Highlights (zum Beispiel für unterschiedliche Größen) versehen. Besonders hilfreich ist der farbige Balken, mit dem man seinen Strickfortschritt genau markieren kann (und der auch nicht von der Stelle weicht, wenn man das Projekt mal ein paar Tage zur Seite legt) - übersichtlicher geht es kaum! Außerdem gibt es mehrere Zähler, die für Runden, Wiederholungen etc. verwendet werden können. Und das ist nur der Inhalt der Gratis-Version, die - leider bislang nur - für iPhones und iPad verfügbar ist.

 

IMG_0052

 

Ich habe die App zum ersten Mal bei meinem Dear Ear-Projekt getestet und bin mittlerweile total verdorben! Colourwork und komplexere Muster will ich inzwischen nicht mehr ohne stricken, wie ging das überhaupt?

 

Jetzt überlege ich schon ernsthaft, mir die mit 15.99$ nicht gerade günstige Premium-Version zu leisten. Nicht nur fällt dann die Werbung weg, man kann sich auch zwei Seiten des PDFs nebeneinander anzeigen lassen (z.B. die Strickschrift und die jeweiligen Erklärungen dazu), seine Position im Chart noch übersichtlicher highlighten und mit der App eigene Muster designen.

 

Gerade für kompliziertere Projekte oder solche, die zwischendurch längere Zeit rumliegen und auch, wenn man z.B. im Urlaub mehrere Sachen parallel oder hintereinander strickt, empfinde ich Knit Companion als große Erleichterung. Keine Zettel mehr und trotzdem alle Kommentare parat!

 

Solltest Du ein Apple-Gadget besitzen und halbwegs technikaffin sein (und ich gehe mal stark davon aus, denn immerhin bist Du ja hier bei mir gelandet), dann probiere die App unbedingt mal aus! Oder schau Dir zumindest einen der kostenlosen Online-Workshops an, die der Entwickler der App sehr regelmäßig anbietet. Du wirst schon sehen: Der beste Rat, den Du die ganze Woche über bekommen hast!

 

Benutzt Du Apps oder Computerprogramme, um Dir das Stricken zu erleichtern? Verrätst Du mir welche?
xoxo Katharina

_divider sw

It wasn’t exactly love at first sight. He’s not especially handsome, or funny, or cool. But he’s damn smart. And so extremely helpful and clear-sighted. And aren’t those the qualities that really matter ...in a good knitting app? Please meet: my favorite knit Companion!

Kommentare:


  1. Nein , bis jetzt habe ich noch nix dergleichen getestet...aber das klingt ja klasse.
    Ob es wohl etwas ähnliches für android Geräte gibt ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fürchte nicht...aber was nicht ist, kann ja noch werden! ;-)

      Löschen
  2. Liebe Katy,
    durch Tichiro bin ich auf Dich aufmerksam geworden und wollte Deine Seite nicht kommentarlos verlassen.
    Vor sage und schreibe 43 Jahren habe ich das Stricken gelernt. Stricknotizen, Strichlisten und der gleichen wurden fein säuberlich in ein kleines Oktavheftchen eingetragen. Das mache ich bis heute so!
    Klar, läßt sich der Fortschritt nicht aufhalten und es gibt ja auch jede Menge Dinge, die mehr als nützlich sind. Dabei denke ich nur an die Waschmaschine ;-).
    Aber alles muss man ja auch zum Glück nicht mitmachen.
    Ich mag mein kleines Heftchen sehr und noch sehe ich es für mich nicht, dass sich das ändern wird :-).
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie, vielen Dank für den lieben Kommentar, den Du mir dagelassen hast! P.S.: Ich bin zwar ziemlich technikverrückt...aber eine Art Logbuch für meine Strickprojekte habe ich trotzdem, aus Papier! ;-)

      Löschen