Es weihnachtet sehr... “The Great Christmas Knit Off” von Alexandra Brown

, , 2 comments

Wann immer Sybs traurig ist oder es ihr schlecht geht, strickt sie. Und in letzter Zeit hat sich das Gästezimmer, in dem sie ihre fertigen Strickstücke lagert, mit beunruhigender Geschwindigkeit gefüllt... ist aber auch kein Wunder, wenn man bedenkt, dass Sybs an ihrem Hochzeitstag vorm Altar sitzengelassen wurde - während ihr Verlobter sich mit ihrer Zwillingsschwester aus dem Staub gemacht hat! Seitdem bringen ihre düsteren Gedanken sie um den Schlaf, tagsüber kann sie sich kaum auf ihre Arbeit konzentrieren und macht einen Fehler nach dem anderen. Kurz: Es läuft nicht bei Sybs...

 

IMG_20151121_114812

 

Typische Frauenromane wie diesen vertrage ich nur in kleinen Dosen, höchstens einmal im Jahr. Aber ich muss sagen, ich bin sehr glücklich, dass die Wahl meiner Chick Lit-Dosis in diesem Jahr auf “The Great Christmas Knit Off” von Alexandra Brown gefallen ist!

 

Im Roman geht es um Sybil und ihr gebrochenes Herz, ums Stricken und ganz viel um Tindledale, ein fiktives englisches Örtchen, in dem die Welt noch in Ordnung ist. Zwar gibt es einige Dinge,  die mir an dem Buch nicht gefallen haben: Zum Beispiel webt die Autorin ständig Referenzen auf aktuelle Promi-Stories und Trends ein (Angelina Jolies Oscar-Bein, diese Loom-Armbänder, die gerade bei kleinen Kindern beliebt sind etc.). Das kann ich generell nicht leiden; ich finde, sowas lässt ein Buch sehr schnell überaltert wirken. Darüber hinaus ist die Story natürlich extrem vorhersehbar...ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage, dass sich sämtliche Probleme von Sybil am Ende der Geschichte in Luft aufgelöst haben werden.

 

Aber mal abgesehen von solchen Details: Hin und wieder macht es einfach Spaß, in eine gemütliche kleine Welt abzutauchen, voller Herzlichkeit, glücklicher Fügungen und Happy Ends. Besonders zur Weihnachtszeit! Und von alledem bekommt man in “The Great Christmas Knit Off” reichlich. Daneben spielt Handarbeit keine unwesentliche Rolle und man merkt dem Text an, dass die Autorin zumindest eine ungefähre Ahnung hat, worum es beim Stricken geht.

 

Wenn Du also Lust auf winterliche und strick-lastige Lektüre hast, die Deine Weihnachts-gestressten grauen Zellen ganz sicher nicht überstrapaziert, dafür aber gute Laune macht, kann ich Dir “The Great Christmas Knit Off” wärmstens empfehlen. Die gut 400 Seiten lesen sich schnell (wie ich mal gelernt habe, nennt man das wegschmökern...uah!) und sind in einfachem Englisch geschrieben.

 

Liest Du in der Adventszeit auch gerne weihnachtliche Geschichten? Oder hast Du nach einem Abend auf dem Weihnachtsmarkt sowieso schon die Nase voll von dem ganzen Zauber?
xoxo Katharina

 

Alexandra Brown: The Great Christmas Knit Off, 401 Seiten, erschienen bei HarperCollins im November 2014, ISBN: 978-0007597369

_divider sw

Fancy a christmassy read with lots of knitting content? Then “The Great Christmas Knit Off” is just the right book for you! The story is about Sybil, who has been very depressed since her fiancé left her standing at the altar to wander off with her twin sister. Then she decides to visit an old friend in the tiny town of Tindledale... and within days, her life changes (for the better, duh!).

True, it’s very cliché chick-lit...but it’s also heartwarming and truly enjoyable. If you are in for some christmas reading, you should totally check it out!

Kommentare:

  1. Klingt nach adventlicher heiler Welt. Kann man sich gerade jetzt gut antun. ..um diese Zeit bin ich dafür sehr empfänglich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In solchen Momenten sind eBooks doch unpraktisch...ich hätte es Dir sonst am Wochenende mitgebracht!

      Löschen