Auf den Nadeln | Dezember 2015

, , 3 comments
Der Dezember ist irgendwie kürzer als andere Monate, findest Du nicht auch? Bis zum 24. muss alles erledigt sein - Weihnachtsgeschenke besorgen, Glühwein trinken, aber auch Weihnachtsfeiern überstehen genauso wie stressige Last Minute-Projekte im Büro - denn die Tage zwischen den Jahren gehören irgendwie nicht mehr so richtig dazu, können nicht mitgezählt werden.

Ich freue mich auf die nächsten Tage, denn ich gehe momentan ganz schön auf dem Zahnfleisch und brauche dringend ein wenig Ruhe und Erholung. Okay, mit beidem wird es während der Feiertage vermutlich nichts, wenn wir mal ehrlich sind...aber vielleicht zumindest in den Tagen danach.


Warum ich so durch bin? Da gibt es mehrere Gründe, aber sicher haben auch die exorbitant vielen Stunden dazu beigetragen, die ich in diesem Monat im Zug verbracht habe... zumindest hatte ich unterwegs aber viel Zeit zum Stricken!


Im Vordergrund stand die Fertigstellung meiner gestrickten Weihnachtsgeschenke. Leider hat nicht alles so geklappt, wie ich es mir vorgestellt hatte, aber zumindest eine Mütze aus einer wunderbar weichen Merino-Kaschmir-Mischung (warum ich nicht mehr Details zeigen kann, liegt wohl auf der Hand) und eine ganze Menge Julekuler sind entstanden.


Außerdem habe ich noch einen Loop für das Masche für Masche-Projekt von Dawanda fertiggestellt. Zweifädig gestrickt (in von mir frei interpretiertem Halbpatentmuster) aus der verflixt feinen aber dafür herrlich weichen Silkhair von Lana Grossa, ein Faden in Rot und einer in Orange. Das Ergebnis hat mir so gut gefallen, dass es fast ein bißchen schwer viel, den Schal abzugeben...


Die nächsten Tage komme ich vielleicht dazu, endlich ein paar Projekte fertigzustellen, die schon seit Monaten angefangen herumliegen. Vielleicht lege ich aber auch einfach mal nur die Beine hoch...

Ich wünsche Dir frohe und vergnügliche Weihnachten, viel Zeit mit Deinen Liebsten und zum Stricken und/oder Ausspannen!
xoxo Katharina

P.S.: Falls Du Dich in den nächsten Tagen doch mal vorm PC wiederfinden solltest, schau doch bei Maschenfein rein und guck Dir an, was anderswo so alles im Dezember gestrickt wurde!
Have you managed to finish all you christmas knitting in time? I have to admit that I failed miserably! But at least I got some Julekuler done, and also a hat for my brother (out of extremely nice cashmere-blend). Aaand this orange cowl I knitted for charity. So I guess it wasn't an unsuccessful month after all...
Have a merry christmas and happy holidays with lots of knitting! 

Kommentare:

  1. Dir auch herrlich schöne restliche Festtage und big fat Thanks für diesen unterhaltsamen und informativen Blog. ...und für die Entdeckung der Julkuler😀

    AntwortenLöschen
  2. Besonders der Loop gefällt mir sehr gut!
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in ein kreatives Jahr 2016!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich Dir auch! Ich habe aber ein sehr gutes Gefühl mit 2016... ;-)

      Löschen