Walking in a Winter Bloggerland | Der Bommel - die DIY-Allzweckwaffe

, , 3 comments
Wenn Du hier regelmäßig vorbeischaust, stehen die Chancen ganz gut, dass Du schon mal eine Strick- oder Häkelnadel in der Hand gehalten hast. Vielleicht bist Du aber zum ersten Mal hier unterwegs und kannst Handarbeiten so gar nichts abgewinnen?
So oder so bist Du an der richtigen Stelle! Denn heute präsentiere ich Dir kleine Geschenkideen aus Wolle, für die man überhaupt nicht stricken können muss! Alles, was Du brauchst, sind Fähigkeiten, die Du vermutlich bereits in der Vorschule erworben hast: Kram sie raus, Deine Bommel-Making-Skills!

Bommel, Pompoms oder wie auch immer man sie nennt können so viel mehr, als nur auf Mützen zu thronen und unsaubere Abschlüsse zu verschleiern. Mit ihnen kann man auch viele hübsche Kleinigkeiten herstellen, die sich wunderbar als Weihnachtsgaben eignen!
Vielleicht möchtest Du dieses Jahr ein Buch verschenken, findest das aber etwas unpersönlich? Mit einem selbstgebastelten Lesezeichen kann man das ändern, und das Nullkommanichts. Geht einfach und macht auf dem Nachttisch richtig was her, wie ich finde. Und seien wir ehrlich - das sind genau die Kriterien, die ein DIY-Geschenk erfüllen sollte!


Die Original-Anleitung gibt es hier auf Englisch, ich fasse sie Dir kurz zusammen:
Du benötigst etwas Wolle und als Bommel-Schablone etwas Pappe, eine Gabel oder - falls Du Pompom-Profi-Ambitionen hegst, einen Bommel-Maker. Jetzt noch eine Schere suchen und schon kann's losgehen!

Erinnerst Du Dich noch an die Schablonen? Sie müssen rund sein, mit einem Loch in der Mitte, und man benötigt zwei davon. Die Größe der Schablonen bestimmt die Größe Deines Bommels. Die Ringe legt man aufeinander und beginnt, Wolle drum herum zu wickeln, bist man ein dickes Paket geschnürt hat. Nun wird das Wollbündel an der Kante zwischen den beiden Ringen wieder aufgeschnitten. Langen Faden durch den Zwischenraum ziehen, gut verknoten und die Schablonen entfernen. Jetzt muss der Bommel nur noch mit der Schere zurechtfrisiert werden, damit er schön rund und dicht wird - fertig ist das Bommel-Lesezeichen. (Hier kannst Du Dir die Bommel-Herstellung nochmal im Bewegtbild ansehen, hier die Varianten mit Gabel bzw. Bommel-Maker. Und hier habe ich noch was Feines: Eine Anleitung für alle, die in Bommel-Massenproduktion gehen wollen.)


Mit kleinen Bommeln sieht das Lesezeichen in meinen Augen am schönsten aus. Den Bommel selbst kann man natürlich auch noch fancy-fizieren, zum Beispiel, indem man zwei oder drei verschiedene Garne zum Wickeln benutzt. Wer ganz wild ist, kann seine Bommel sogar mit Blumen, Buchstaben oder Tiergesichtern gestalten. (Das habe ich auch ausprobiert...aber dafür braucht man wesentlich mehr Perfektionismus, als ich aufbringen kann. Mit anderen Worten: Ich bin beim Versuch, meine Pompoms mit einem "K" zu kennzeichnen, grandios gescheitert!)


Wenn Du jetzt im Pompom-Wahn bist, musst Du Dich natürlich nicht mit Lesezeichen begnügen! Schau mal hier, dieser wunderbare Türkranz, auch aus Bommeln! Eine tolle Dekoration wäre auch so eine Girlande. Oder soll es gleich ein ganzer Teppich werden? Wenn Du Dich ranhältst, wird das noch was bis Weihnachten... Die Möglichkeiten sind wie Du siehst wirklich vielfältig!


Ich habe mir noch einen flauschigen Schlüsselanhänger angefertigt - jetzt gibt es keine Verwechslungen mehr in meiner Handtasche, diesen Schlüssel finde ich sogar blind!

Welche Bommel-Basteilei gefällt Dir am besten?
xoxo Katharina

Dies ist mein Beitrag zum "Walking in a Winter Bloggerland"-Adventskalender, bei dem jeden Tag ein Post rund um Weihnachten veröffentlicht wird. Gestern gab es bei Mrs. Mohntag ein Tutorial für niedliche Schlüsselanhänger für Tierfreunde, morgen öffnet sich auf dem hübschen Blog What makes me happy das nächste Türchen. Eine Gesamtübersicht aller Teilnehmer findest Du hier.
In my opinion, books make great christmas presents! It's nice to add a personal touch to such a present, though. The easiest way to do that? Get out your pompom maker and make some cute little bookmarks. They are quick to put together, perfect even as last-minute gifts!
P.S.: Click here for the original tutorial.

Kommentare:

  1. Die Schlüsselanhängerbommel ist super! ! Dankeschön für den tip
    und schönen dritten Advent! 🎄

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab das letzte Mal in der Grundschule beim Nähkurs so einen Bommel gefertigt. Finde die Idee mit dem Lesebommelzeichen auch sehr süß :-)
    Viele Grüße
    Kia

    AntwortenLöschen