Knitting Masterpieces - the best 1,99 € I ever spent!

, , 1 comment
Seit ich denken kann, fühle ich mich magisch angezogen von Kunstbänden. Mit 12 Jahren war ich fasziniert von den bunten Siebdrucken Andy Warhols, es folgten Bücher über ägyptische Skulpturen, niederländische Stillebenmalerei und Möbelklassiker des 20. Jahrhunderts.
Im Studium wurde es besonders schlimm, denn auf dem Weg zur Uni kam ich jeden Tag mehrfach an einer Buchhandlung vorbei, die lauter Bildbände mit roten Sale-Schildchen in der Auslage hatte...allein der Gedanke an einen Umzug löst bei mir seitdem Angstschweiß-Attacken aus - Kunstbände sind in der Regel ja tonnenschwer! Deshalb kaufe ich mittlerweile auch nur noch ganz selten gedruckte Bücher und beschränke mich, wann immer es geht, auf eBooks. Neulich musste ich allerdings mal wieder eine Ausnahme machen - für ein Buch, das meine beiden großen Leidenschaften vereint: Kunst und Stricken! 


Bei Ravelry bin ich auf der Suche nach Strickanleitungen mit Kunstbezug zufällig über Knitting Masterpieces gestolpert. Bei 1,99 € auf Amazon Marketplace habe ich dann nicht lange gezögert...und zufälligerweise einen Volltreffer gelandet!

Das Buch ist in mehrfacher Hinsicht ein Knaller! Da wären als erstes die Anleitungen selbst: Knitting Masterpieces enthält 20 Anleitungen, davon 16 Pullover, zwei Strickjacken und zwei Kleider. Die meisten Entwürfe können sowohl von Frauen als auch von Männern getragen werden (ein bißchen Mut braucht man dafür aber in jedem Fall). Vorweg: Die Pullover überzeugen nicht gerade durch ihre ausgefeilten Schnitte. In den allermeisten Fällen handelt es sich um langweilige, kastenförmige Modelle, die den seltensten Körperformen schmeicheln dürften. Viele Aneitungen gibt es zudem nur in einer einzigen Größe. Darum geht es aber auch gar nicht, im Vordergrund stehen eindeutig die Muster, die durch mehrfarbiges Stricken, Stickereien und geschickte Materialkombinationen erzeugt werden. Und da ist so einiges dabei, es ist wirklich eine kleine Reise durch die Kunstgeschichte. Gestartet wird am Beginn der Menschheitsgeschichte mit Höhlenmalerei, von da an geht es chronologisch weiter: Altes Ägypten, Antike, Mittelalter, Renaissance, dann ein Sprung zum Impressionismus und in die Moderne. Große Namen wie Michelangelo und Leonardo da Vinci, Monet und Toulouse-Lautrec sind natürlich mit von der Partie, einzig Picasso habe ich ein wenig vermisst. Übrigens imitieren die Modelle nicht einfach den Stil der einzelnen Künstler, sondern ganz konkrete Kunstwerke. Man kann sich also für den nächsten Louvre-Besuch seinen persönlichen "Mona Lisa"-Pullover stricken...wenn das mal kein Selfie-Motiv ist!


Es kann gut sein, dass ich keinen der Pullis jemals nacharbeiten werde, dennoch habe ich einen Heidenspaß, durch das Buch zu blättern: Hauptverantwortlich dafür ist das Styling, das so einen herrlichen 80er Jahre-Vibe verströmt. Die Frisuren allein! Ganz so, wie man es noch aus "Dallas" und "Hart aber herzlich" kennt...und man kann davon ausgehen, dass die Models auch im "echten Leben" so aussahen, denn es handelt sich bei allen Fotomodellen um Freunde der beiden Autorinnen Ruth Herring und Karen Manners. Fast alle sind Persönlichkeiten aus der Film- und Fernsehbranche; ich kannte nur Tim Rice (Texter einiger Andrew Lloyd Webber-Musicals), aber vielleicht sagt Dir ja auch Jilly Cooper was? Freundlicherweise stehen neben jedem Portrait ein paar Worte zum Lebenslauf des Abgebildeten...


Knitting Masterpieces hat es quasi aus dem Stand auf Platz Eins meiner liebsten Strickbücher geschafft, und das ohne Modelle, die zum Nachahmen verführen und auch ohne passablen Technikteil. Einfach, weil das Buch einen enormen Unterhaltungswert hat (und die Kunstwerke mit so viel Liebe zum Detail auf den Strick-Charts umgesetzt wurden). Insofern definitiv gut investierte 1,99 €!

Übrigens habe ich auf Ravelry noch weitere Strickanleitungen mit Kunst-Bezug entdeckt, vor allem Vincent van Gogh und Piet Mondrian scheinen hier hoch im Kurs zu stehen. Und da sind auch richtig schöne Dinge dabei, ich habe hier mal ein entsprechendes Bundle zusammengestellt. Vielleicht mache ich mir eines Tages ja eine mondianeske Tagesdecke? Ganz für mich ausschließen möchte ich so ein gestricktes Kunstwerk noch nicht...

Wie sieht es bei Dir aus, würdest Du Dich gerne in ein Gemälde hüllen?
xoxo Katharina

Ruth Herring, Karen Manners: Knitting Masterpieces, Pantheon 1987, 95 Seiten, ISBN 978-0394562667, nur noch gebraucht erhältlich. 
Weitere Bilder auf Ravelry.
I have a thing for art publications and coffee table books. It took me years to come up with enough self-control to walk out of a book store with empty hands when they had a great art book on sale. But I did it (mainly because the thought of moving apartments with all these books haunts me at night) and these days, I only buy new books if I really have to.
Well, when I saw Knitting Masterpieces, I knew it was one of these rare occasions where I really had to buy the book! It's a combination of my two great passions, art and knitting. Art history told in 20 sweaters. With lots of 80s vibes and fashion faux pas, but also so much love to detail and art and knitting. Like I said: the best 1,99 € I ever spent!  

1 Kommentar: