Buchvorstellung | Tücher stricken - 25 maschenfeine Projekte für jede Gelegenheit (Plus: mein Tuch im Buch!)

, , 1 comment
Eine große Tücher-Strickerin bin ich eigentlich nicht, auf das Buch "Tücher Stricken" von Marisa Nöldeke aka Maschenfein habe ich mich trotzdem riesig gefreut! Ich dürfte nämlich ein Modell aus dem Buch zur Probe stricken (eine Sneak Peek gab es hier) und habe das Buchprojekt dadurch schon einige Monate lang verfolgt.
Seit ein paar Wochen ist das Buch nun im Handel - und wenn Du mich fragst richtig toll geworden!


Nach einer kurzen Einführung folgt zunächst ein illustrierter Technik-Teil, in dem das Handwerkszeug für die folgenden Tücher erläutert wird. Die Strick-Basics, also rechte und linke Maschen und der Kreuzanschlag, werden vorausgesetzt. Finde ich gut, denn zum Stricken-lernen ist spezielle Lektüre (und youtube) ohnehin besser geeignet.
Das soll aber nicht heißen, dass es im Buch keine Projekte für Strick-Anfänger gibt! Die 25 Tücher sind in drei verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilt und die Anleitungen ausführlich beschrieben. Da findet also jeder etwas. Das gilt übrigens auch für Stil und Konstruktion der Tücher: ganz schlicht, mit Zöpfen, Lace-Details, Häkelrand, Patent oder Intarsia - alles dabei!

"Mein" Tuch ist ein großes, dreifarbiges Dreieckstuch mit einem immer kleiner werdenden Rautenmuster. Gestrickt wird es aus dem herrlichen Merinogarn Tynd von Woolfolk. Dabei fällt mir gerade wieder ein, wie ich beim Stricken geschwitzt habe...die Wolle hat nämlich nur gaaanz knapp gereicht, am Ende musste ich sogar meine Maschenprobe wieder aufribbeln, um genug zum Abketten zu haben. (Aber ich habe das Game of Yarn Chicken gewonnen, ha!)
Wenn Du im Buch oder auf Ravelry schauen möchtest: Das Modell, das ich gestrickt habe, heißt Skya (wohl ein niederländisch-englischer Frauenname, alle Tücher tragen Vornamen) und ist als mittelschwer eingestuft. Würde bestimmt auch mit einem sanfteren Gradient-Effekt toll aussehen, doppelfädig mit zwei Farben gestickt, die im mittleren Teil ineinander übergehen? Vielleicht probiere ich das irgendwann noch einmal aus!



Vorerst bin ich allerdings noch mit dem Covermodell Hinata beschäftigt; das wohl beliebteste Tuch aus dem Buch gefällt mir ausgesprochen gut (und die Kontruktion sieht zum Glück viel komplexer aus, als sie tatsächlich zu stricken ist).

Alles in allem ist "Tücher stricken" ein Buch, in dem sicher jeder ein ein passendes Projekt findet. Inspirierend ist auch die Vielfalt der zum Einsatz gebrachten Garnqualitäten und -hersteller.
Einzig die Fotos hätte ich mir für manche Tücher noch etwas aussagekräftiger gewünscht; in einigen Fällen kann ich mir nur schwer vorstellen, welche Form das fertige Tuch tatsächlich hat...

Hast Du schon Gelegenheit gehabt, durch das Buch zu blättern? Und hast Du einen Lieblingsdesigner, wenn es um Tücher geht?
xoxo Katha

Marisa Nöldeke: Tücher stricken - 25 maschenfeine Projekte für jede Gelegenheit, Edition Michael Fischer Verlag 2016, 96 Seiten, ISBN  978-3863555733, EUR 16,99.
Alle Projekte aus dem Buch auf Ravelry.
Are you a shawl knitting kind of gal? And do you know some German? Then you should definitely check out Marisas new book "Tücher stricken" (Knitting shawls): 25 designs for all skill levels and style preferences - I am already on shawl No. 2 with some more on my to knit-list.

1 Kommentar:

  1. Skya...gut gelungen!!..aber ich bleibe dabei :Tücherstricken...das ist mir zu " voluminös !

    AntwortenLöschen