Strick-Accessoires, die begeistern

, , 1 comment

Hin und wieder kommt es tatsächlich vor, dass ich eine Stricknadelgröße benötige, die es in meiner ausufernden Nadel-Sammlung noch nicht gibt. Ärgerlich? Keinesfalls! Vielmehr ist das für mich ein fabelhafter Vorwand, spezielle Nadeln anzuschaffen, die ich ohnehin schon länger ausprobieren wollte.
Vor ein paar Wochen war es mal wieder so weit: 2,75er Nadeln dringend benötigt! Lange musste ich zum Glück nicht grübeln, was für Nadeln es werden sollten. Die Karbonz von KnitPro wollte ich ohnehin schon ewig ausprobieren, und nachdem ich sie in meiner Strickgruppe live in Augenschein nehmen konnte, war die Sache besiegelt... Die Nadeln bestehen aus Karbonfaser, diesem Hightech-Material, das auch für Flugzeuge, Raumschiffe und Hipster-Fahrräder verwendet wird. Das Material ist robust und gleichzeitig extrem leicht. Die Nadeln fühlen sich in der Hand eher warm und durch die glatte Oberfläche auch sehr gut an - einzig die Übergänge zu den Metallspitzen könnten noch ein bißchen perfekter sein. Dennoch strickt es sich mit den Karbonz sehr angenehm.

Ebenfalls von KnitPro ist das blaue Nadelseil auf dem Bild. An sich handelt es sich um ein ganz gewöhnliches Nylon-Seil für die austauschbaren Nadelspitzen des Herstellers. Nur, dass es die Seile jetzt farbkodiert gibt, also jede Länge in einer anderen Farbe. Ist das nicht ganz wunderbar? Wieso ist da denn vorher noch niemand drauf gekommen? (Oder gibt es das schon ewig und ich habe es nur nicht gemerkt?) Ich finde das irre praktisch! Jetzt muss ich nicht mehr lange durch meine Seile wühlen, um das kürzeste/längste/geeignetste zu finden...sondern kann mich einfach an den Farben orientieren.

Und weil die Mindestbestellmenge für den kostenlosen Versand erreicht werden wollte (...nie Verlegen um eine Ausrede), habe ich jetzt auch noch (sehr viele) neue Maschenmarkierer. Ich mag die simplen, birnenförmigen Sicherheitsnadeln und ganz besonders mag ich, dass ich jetzt so viele davon besitze, dass ich sie einfach auf sämtliche Projektbeutel und Täschchen verteilen kann, die bei mir so rumfliegen. Ab sofort sollte ich nie mehr nach Maschenmarkierern suchen müssen!

Erinnerst Du dich, was für Strick-Zubehör Du zuletzt gekauft hast? Und bist Du auch ein Fan von farbkodieren Stricknadeln- und seilen?
xoxo Katha
I try not to buy so much yarn at the moment (my stash seems to procreate all by itself). Knitting accessories are okay, though. Especially when they are as nice as my new Karbonz needles, simple stitch markers and this wonderful blue cable (it's color-coded!).

1 Kommentar:

  1. Das mit den Nadelseilen ist genial, ich rolle auf und ab wie eine Doofe wenn ich ein bestimmtes Seil suche :-/
    Und die Birnchenmarkierer sind auch mein neuer bester Freund! Bei meiner Kofte hab ich zum Beispiel die Abnahmen an den Ärmeln markiert, so habe ich nie die richtige Anzahl Runden aus den Augen verloren. Die Birnchen sind echt der Wahnsinn!

    AntwortenLöschen