Knit Flick: YARN

, , 5 comments
Noch nichts vor heute Abend? Dann habe ich mal wieder einen Filmtip für Dich!
Zum Glück gibt es mittlerweile Streaming-Dienste, denn deutsche Kinos hat dieser Film nie erreicht...dabei ist er für Leute wie Dich und mich ein Muss, alleine der Titel verpflichtet eigentlich schon zum Ansehen: YARN (dt.: Garn).


Worum geht's?
Bei YARN handelt es sich um eine Dokumentation rund um - Du hast es erraten - Garn. Allerdings steht nicht die Herstellung verschiedener Garne im Vordergrund, ebensowenig geht es darum, die Geschichte des Strickens oder Häkelns aufzufächern. Stattdessen kreist der Film um vier fiber artists die zeigen, wie unterschiedlich die (durchweg weiblichen) Künstlerinnen mit Garn als Werkstoff und Arbeitsmaterial umgehen.

Da wäre zum Beispiel Olek, die ihr ganz eigenes, schreiend-buntes Häkeluniversum kreiert. Oder Tina Thorudottir Thorvaldar, die isländisches yarn bombing bis nach Kuba bringt. Der schwedische Circus Cirkör macht das Garn zum roten Faden durch die komplette Show.
Besonders beeindruckt hat mich Toshiko Horiuchi MacAdam, die bereits seit den frühen 70er Jahren aus dicken Nylon-Seilen Spinnennetzartige Kinder-Spielplätze häkelt - soziale Skulptur at its best.



Snack zum Film: Gummischlagen. Die kann man vor dem Verspeisen in dekorative iCord-Bändchen verwandeln.

Strick-Empfehlung: Hier passt ausnahmsweise wirklich alles - solange Garn im Spiel ist! Aber falls Du Inspiration brauchst: Wie wäre es mit einem Garn Bombing-Projekt?

Wermutstropfen: Der Film fühlt sich zuweilen an wie ein langer Teaser, bleibt an der Oberfläche. An vielen Stellen hätte ich mir mehr Hintergrundinformationen oder eine Einordnung in die Geschichte des Strickens und der Kunst gewünscht.

Trotz des Kritikpunktes ist YARN ein wunderbarer Film über die verschiedenen Varianten von fiber art und beste Unterhaltung für einen gemütlichen Strickabend. Schau ihn an und verrate mir unbedingt, wie Du ihn findest!
xoxo Katharina

YARN (USA, 2016), Länge: 79 Minuten, Regie: Una Lorenzen, Thordur Jonsson, Heather Millars, erhältlich u.a. bei Amazon Video und iTunes, www.yarnfilm.com.
Have you watched the movie YARN already? Although not flawless, the documentation is perfect entertainment for every fiber enthusiast. You get to know four artists who - obviously - work with yarn using the techniques of knitting and crochet. Colorful, airy and very inspiring.

Kommentare:

  1. Hallo Katharina, der Tipp ist gut, vielen Dank. Den Film muss ich mir auch unbedingt mal ansehen (nicht nur aus beruflichem Interesse ;). Über welchen Streaming-Dienst hast du den Film denn gefunden? LG, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Christiane, ich habe den Film auf Amazon Video gesehen, aber iTunes hat ihn auh im Angebot. ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Super, vielen Dank für den Tipp!

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe deine Film- und Serientipps. Von alleine würde ich einfach nie auf solche "Schätze" stoßen. Auch dieser Film landet auf meiner Watchlist. Danke dafür! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria, ich freu mich ehrlich, dass Dir meine Film- und Serienempfehlungen gefallen - ich gelobe feierlich, meine Abende auch weiterhin vor dem TV zu verbringen, um die Perlen zu finden! ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen