Bye Bye 2017.

, , 3 comments

Das neue Jahr ist für mich immer ein kleiner Neustart, zumindest gefühlt. Die Kalenderseiten sind noch (fast) leer, der Kopf nach den Feiertagen auch wieder. Dafür ist die Liste mit Plänen und Ideen prall gefüllt.

Heute blicke ich aber kurz noch einmal zurück auf die letzten 365 Tage - was habe ich alles erlebt, gesehen, gelernt? - bevor es ab morgen mit neuem Elan weitergeht.

Vorherrschendes Gefühl für 2018? Tatendrang.   

2017 zum ersten Mal getan? Insekten als Party-Snack serviert.
2017 nach langer Zeit wieder getan? Die Nähmaschine angeschmissen.
2017 leider gar nicht getan? Die Eismaschine benutzt (Eis gab es aber trotzdem en masse). 
Stadt des Jahres? Wie immer: Berlin.
Besuchte Orte? Bad Honnef, Berlin, Bielefeld, Erfurt, Frankfurt, Göttingen, Hannover, Jelenia Góra, Kassel, London, Mannheim, Münster, Osnabrück, Palma de Mallorca, Paris, Potsdam, Rheda-Wiedenbrück, Wien, Wittenberg.
Haare länger oder kürzer? Die brauchen langsam mal wieder einen Haarschnitt.
Mehr ausgegeben oder weniger? Weniger als im letzten Jahr. 
Krankenhausbesuche? Keine.  

Lieblingsrezept 2017? Curry aus 5 Zutaten (fast).

Song des Jahres? "Shape of you" von Ed Sheeran (ich kann es tatsächlich immer noch hören!). 
Buch des Jahres? "Zwei rechts, zwei links" von Ebba D. Drolshagen.
TV-Serie des Jahres? The Handmaid's Tale.
Bühnenstücke des Jahres? "Jewels" vom Staatsballett Berlin.

Film des Jahres? The Square.

Erkenntnis des Jahres? Es gibt nichts Gutes. Außer man tut es (wusste schon Erich Kästner).
Drei Dinge, die mir verlässlich gute Laune gemacht haben?
1) Schnittblumen in der Wohnung.
2) Freitagabende.
3) Dass mich unsere Weihnachtsbeleuchtung schon beim Nach-Hause-kommen begrüßt hat (danke, Zeitschaltuhr!). 
Die schönste Zeit verbracht mit?
Im Frühjahr mit dem Mann in London, im Sommer mit Freunden auf dem Hochzeits-Marathon, im Herbst unter der spanischen Sonne und im Winter gemütlich zu Hause bei der Familie.

Schönstes Ereignis? Das Clueso-Konzert in Erfurt.

2017 war mit einem Wort? Pause-Taste.

Auf dass 2018 ein Knaller-Jahr wird! Komm gut rein!
xoxo Katha

Wishing you all the best for 2018! Let's make the new year a good one!

Kommentare:

  1. liebe katha, hab einen tollen jahresstart und ein grossartiges 2018! <3

    AntwortenLöschen
  2. 🐷🐖🐷🍀🍀🍀
    Dankeschön für deinen Blog...abwechslungsreich, lehrreich ( für mich jedenfalls), unterhaltsam,......ich freue mich immer wenn mir die mail erzählt : Post von kitchenerstories!😎

    AntwortenLöschen
  3. Ein frohes und kreatives neues Jahr wünsche ich dir, liebe Katha!

    AntwortenLöschen