Knit Flick | Bad Banks

, , 2 comments
Stricken und Serien-Gucken hat sich bei mir als gute After Work-Combo bewährt. Blöd nur, wenn die Serie so spannend ist, dass sie einen vom Stricken ablenkt...dies nur als Warnung - Bad Banks solltest Du Dir trotzdem anschauen!*

Zugegeben, es geht um die Finanzbranche - die schreckt viele ja eher ab! Vermutlich also nicht unbedingt der Stoff, aus dem Serien-Träume gemacht sind. Aber Finanzgeschichten können auch richtig spannend sein, das hat schon der Film The Big Short bewiesen...


Worum geht's? 
Die Handlung kreist um die junge Bankerin Jana Liekamp (gespielt von Paula Beer), die nach einem Rauswurf bei der Luxemburger "Crédit International Financial Group" dank der Hilfe ihrer ehemaligen Chefin bei der größten Privatbank Deutschlands anheuert.
Liekamp will jetzt richtig Karriere machen und ist bereit, dafür ihre Beziehung, ihre Gesundheit und ihre Werte aufs Spiel zu setzen. Die Ex-Chefin will Insider-Informationen und ist bereit, dafür über Leichen zu gehen...

Nicht zufällig erkennt man in dem Finanzinstitut, das im Mittelpunkt der Serie steht, Parallelen zur Deutschen Bank. Vielleicht hast Du es mitbekommen; die Deutsche Bank muss gerade auf Anfrage der EZB prüfen, was es kosten würde, aus dem Investment-Geschäft auszusteigen...da wirkt so eine Serie erschreckend aktuell!.

Bad Banks, übrigens eine Co-Produktion von ZDF und Arte, ist aber auch noch aus anderen Gründen sehr sehenswert: Die Serie ist aufwendig produziert, die Dialoge sind glaubwürdig, die Schauspieler nerven kaum, der Plot ist richtig spannend. Also ganz anders als der Durchschnitts-Tatort. Besonders schön: Die vielen interessanten, starken Frauenrollen, die das Drehbuch vorgesehen hat - das gibt es für meinen Geschmack viel zu selten.
Und noch eine Randbemerkung: So gut wie in Bad Banks sah Frankfurt noch nie aus (und ich habe jahrelang dort gelebt)!

Snack zur Serie: Stilecht wären wohl Koks und Cocktails, als rauschmittelfreie Alternative empfehlen sich Frühlingsrollen vom Asia-Lieferdienst.
Strick-Empfehlung: Das Projekt sollte simpel sein - wie wäre es mit einem unaufgeregten Paar Socken? - denn bei den ganzen Begriffen aus der Bankenwelt muss man ein bißchen aufpassen. Und Untertitel gibt es bei Arte-Beteiligung natürlich zwangsläufig auch zu lesen!
Wermutstropfen: Jana Liekamp soll erst 25 sein? Sorry, aber das ist die einzige Stelle in der Serie, die ich so richtig unglaubwürdig finde!

Hast Du Bad Banks schon geguckt? Was schaust Du heute Abend beim Stricken? Oder machst Du beim Stricken ganz andere Dinge?
xoxo Katharina

Bad Banks (D, 2017), Länge: 6 Folgen à ca. 50 Minuten, Regie: Christian Schwochow, Darsteller: Paula Beer, Désirée Nosbusch, Barry Atsma, Tobias Moretti, noch bis 31.08.2018 verfügbar in der ZDF Mediathek.

*Der Strick-Content geht leider gegen Null - es gibt nur Anzüge, Kostümchen und Hoodies zu sehen, nicht ein einziges Strickteil habe ich entdeckt. Gänzlich frei von Makel ist halt auch diese Serie nicht...
Is it binge watching if a TV show has only six episodes? Anyhow...Bad Banks, a German production, is such a good series! And you thought the financial sector was boring...

Kommentare:

  1. Also, ich kann den Film nur empfehlen. Zunächst dachte ich auch, das Thema ist nichts für mich. Dran geblieben bin ich dann zunächst, als ich die Bilder aus Luxemburg sah und Leute Luxemburgisch redeten (ich komme nämlich da aus der Ecke) - und dann wurde es richtig spannend, der Einblick in die Welt der Banker. Das sie voll gestresst sind, diesen Kick aber andererseits doch unbedingt brauchen und nicht mehr davon lassen können. Dass die Jana erst 25 sein sollte, konnte ich ebenfalls nicht nachvollziehen.
    Ich wünsche mehr Filme/Serien dieser Art!
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Bin nicht sooo ein großer Serienfan...aber dass hört sich wirklich spannend an. Danke für den Tipp...wie überhaupt für die vielen interessanten Tipps...Podcast, Strickanleitu gelinkt...Woll Neuheiten...Buchtipps..... Macht riesig Spass sich durchzuklicken . Einfach mal big fat Thanks ��

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.