Mit keiner Buchvorstellung habe ich mich je so schwer getan wie mit dieser hier. Zigmal habe ich schon damit angefangen und dann doch wieder abgebrochen, weil ich das Gefühl hatte, dem Buch nicht gerecht zu werden. Denn was Alanna Okun mit „The Curse oft he Boyfriend Sweater“ da abgeliefert hat, ist viel mehr als nur eine Essay-Sammlung zum Thema stricken…


Der „Sweater Curse“ ist so eine Art Urban Legend, die vor allem durch die US-amerikanische Strickwelt geistert. Demnach führt das Stricken eines Pullovers für den Partner unweigerlich zum Beziehungsende und ist daher unbedingt zu vermeiden. (Verheiratete Paare scheinen von dem Fluch nicht mehr betroffen zu sein. Getestet habe ich das vorsichtshalber trotzdem noch nicht…)

Wie der Titel schon vermuten lässt, ist dem Boyfriend Sweater-Fluch ein Kapitel im Buch von Alanna Okun gewidmet, das ähnlich wie auch die Essay-Sammlungen von Clara Parkes und Kyoko Mori (meine Reviews hier und hier) autobiographische Erzählungen mit Betrachtungen zum Handarbeiten verwebt.
Alanna geht beim autobiographischen Teil allerdings noch ein ganzes Stück weiter: Mit zuweilen schmerzhafter Offenheit untersucht sie partnerschaftliche und familiäre Beziehungen. Sie macht kein Geheimnis daraus, dass das Handarbeiten - neben Stricken und Häkeln vor allem auch Sticken - für sie ein coping mechanism ist, ihre Art mit zerbrochenen Liebesbeziehungen, Trauer und psychischen Problemen fertig zu werden. Handarbeiten ziehen sich wie der sprichwörtliche rote Faden durch die Texte und halten die Essays zusammen.  

"The Curse of the Boyfriend Sweater" lässt sich locker „wegschmökern“, wie es in der Buchbranche so schön schrecklich heißt. Behandelt werden viele sehr ernsthafte Themen, dennoch liest sich das Buch leicht und häufig auch sehr witzig. Manchmal fühlt man sich beim Lesen ein bißchen schlecht - so als würde man in einem fremden Tagebuch schnüffeln -, gleichzeitig fühlt es sich aber auch wahninnig gut an, so viel Vertrauen von der Autorin entgegengebracht zu bekommen.
Von mir gibt es eine ganz klare Empfehlung!

Was liest Du aktuell? Hast Du auch eine Empfehlung für mich parat? 
xoxo Katha

Alanna Okun: The Curse of the Boyfriend Sweater (bislang nur auf Englisch erhältlich), Flatiron Books 2018, 232 Seiten, ISBN 1250095611, ab ca. 12 EUR.

Edit (11.07.2018): Heute in der New York Times: ein wunderbarer Artikel von Alanna Okun. Sieh es als Leseprobe! How to start knitting (and learn to love it).
Wow. What Alanna Okun has published here is raw. And beautiful. Her first book "The Curse of the Boyfriend Sweater" is a collection of essays about fiber crafts and a lot more: she opens up about her shortcomings and her insecurities, shares her sorrow and also joy. It's a special book and you should read it.