Auf den Nadeln | März 2018

, , 3 comments
Im März war ich gefühlt ständig unterwegs...auf Dienstreise in Saudi Arabien, dann für ein Familientreffen in Wien. Gestrickt habe ich vor allem in Flugzeugen und U-Bahnen. Erst jetzt, zum Monatsende, komme ich dazu, mal wieder gemütlich vorm Fernseher auf der Couch zu stricken.

Wo ich stricke beeinflusst natürlich ganz maßgeblich, was ich stricke. Unterwegs hatte ich kleine Projekte dabei und konnte auch weiter meiner Socken-Lust frönen. Inzwischen habe ich ein neues Paar Lieblingssocken, in das ich momentan Hals über Kopf verliebt bin! (Demnächst widme ich den Socken nochmal einen eigenen Beitrag, aber so viel sei schon verraten: es handelt sich um die Froot Loop Socks von Kristi Geraci, gestrickt aus Meilenweit Cashmere von Lana Grossa.)


Mein treuer U-Bahn-Begleiter ist dieses blaue Babyprojekt, ein Pucksack-to-be. Ich liege in den letzten Zügen und muss dann mal schauen, wie ich die Maxi Cosi-Öffnungen (offenbar ne praktische Sache?!?) glatt bekomme, die rollen sich im Glatt rechts-Gestrick natürlich unschön auf. Vielleicht mit Schrägband? Was meinst Du?


Auf der Couch bekommt der Pieceful Cardigan endlich wieder ein bißchen mehr Aufmerksamkeit - die fertigen Versionen von Sabine und Kathi haben nicht unwesentlich zu meiner Motivation beigetragen...
Ein aktuelles Bild habe ich gerade nicht vorzuweisen (und so viel hat sich seit November auch nicht verändert). Stattdessen gibt's ein paar Eindrücke aus Saudi Arabien, okay?

 Sogar das Eis ist verhüllt...
Der König und sein reformwilliger Sohn sind überall präsent.
Damentoilette am Flughafen Dammam
Die Quad-Armada steht für Spritztouren über die Dünen bereit.

Im April freue ich mich jetzt erstmal auf die Osterfeiertage und damit auch ein wenig mehr Strickzeit. Ich habe nämlich schon wieder viel zu viele Pläne im Kopf...aktuell sinniere ich über das nächste Sockenprojekt (Lace-Muster oder doch eher ein Farbverlauf à la Find you Fade?).

Und Du, was willst Du als nächstes stricken?
xoxo Katha

Verlinkt bei Maschenfein
I have been traveling a lot this month and hence have been unusually monogamous in my knitting: socks and a baby present was pretty much all I was working on. At the same time, project ideas keep on piling up in my head and I can't wait to start working on the next cardigan, the next sweater and the next pair of socks. The yarn is of course already in my stash...it's a good thing there's a holiday coming up!

Kommentare:

  1. Du könntest die Öffnungen vielleicht umhäkeln? Krebsmaschen helfen bei Einrollen ganz gut, meine ich :)
    Die Socken sind wirklcih sehr schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tip mit dem Umhäkeln! Das probiere ich als erstes aus!

      Löschen
  2. Hallo, jetzt muss ich echt fragen - wie hast du die Nadeln ins Flugzeug bekommen? Die stehen doch wegen lang und spitz auf dem Index.
    LG Ilka

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.